Willi-Eichler-Akademie e. V.

Liebe Leserinnen und Leser,

von gleich drei spannenden neuen Projekten können wir berichten, und es überrascht wohl nicht, dass diese wegen der anhaltenden Corona-Pandemie im digitalen Raum starten. Besonders „80 years ago“ möchten wir hier hervorheben – das Audioprojekt über das Tagebuch einer jüdischen Niederländerin beginnt genau heute. „Durchblick Politik“ und „Köln, das will ich Dir sagen…“ werden folgen, und auch unser nächster Europäischer Salon steht an.
Um allen Beteiligten eine gewisse Planungssicherheit zu geben, haben wir beschlossen, auch im zweiten Quartal des Jahres unsere Seminare online durchzuführen. Wir hoffen aber, dass wir nach den Sommerferien zumindest einen Teil unseres Seminarangebots wieder als Präsenzveranstaltungen realisieren können.       

Und nun Ihnen und Euch viel Freude bei der Lektüre unseres Newsletters!

Unterschrift Dr. Sebastian Scharte
Dr. Sebastian Scharte
Pädagogischer Leiter

 

„80 years ago“ – das Tagebuch der Etty Hillesum

„80 years ago“ – am 09. März 1941 begann die jüdische Niederländerin Etty Hillesum, Tagebuch zu schreiben. Zwei Jahre später wird sie in Auschwitz ermordet. Zuvor hinterlässt sie einer Freundin ihre Tagebücher. Es war Etty Hillesums Anliegen, dass ihre Erfahrungen und Gedanken in Form ihrer Tagebücher weiterleben und anderen Menschen helfen. Sie brachte damit die Ereignisse, die um sie herum passierten und ihre persönliche Entwicklung in dieser Zeit, auf Papier.
Ein Audioprojekt von Eva Becker – gefördert durch die Willi Eichler Akademie e. V. und die Film- und Medienstiftung NRW.

Neues Projekt: Podcast „Durchblick Politik“ ab Mai 

Ein neues Projekt, gefördert durch die Landeszentrale für politische Bildung NRW: Der Podcast „Durchblick Politik“ verfolgt das Ziel der politischen Bildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wesentliche politische Zusammenhänge werden für die junge Zielgruppe attraktiv erläutert. Dadurch soll ihnen politische Kompetenz vermittelt werden, um sich eine demokratiefördernde Meinung zu bilden.

„Köln, das will ich Dir sagen…“ – Gespräche im „Demokratieradio“

Seit Anfang des Jahres betreiben der Kulturwissenschaftler Philipp Süß und unser pädagogischer Mitarbeiter Ahmad Zaza im Rahmen der von der Landeszentrale für politische Bildung geförderten Demokratiewerkstatt ein „Demokratieradio“. Zu dem Projekt „Demokratieradio“ – „Köln, das will ich Dir sagen...“ sind grundsätzlich alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Köln eingeladen, in einem gut 20-minütigen Gespräch über ihr Leben in Köln zu erzählen.

Online-Diskussion über „Demokratie in der Europäischen Union“

Wir freuen uns auf den Bundestagsabgeordneten Axel Schäfer und Dr. Otto Schmuck, Leiter der Europaabteilung a. D. der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund, mit denen wir vor allem über die Herausforderungen der Konferenz zur Zukunft Europas diskutieren möchten.

Kommende Veranstaltungen
26./27.
März
2021
Kommunikationstraining ONLINE – Elevator Pitch
Mehr lesen
27.
MÄRZ
2021
Rassismuskritisch und diversitätssensibel Projekte und Aktionen planen – von der Idee zur praktischen Umsetzung
Mehr lesen
13.
APRIL
2021
Das Haus des Jugendrechts in Köln
Mehr lesen
17./18.
April
2021
Politische Rhetorik für ehrenamtlich Aktive (Einstiegstraining)
Mehr lesen
23./24.
April
2021
Kolonialismus – was hat das mit mir und unserer Gesellschaft zu tun?
Mehr lesen
Kontakt
Telefon
TEL: 0049 221 – 168 898 70
Willi-Eichler-Akademie e. V., Venloer Wall 15, 50672 Köln
www.web-koeln.de
Wenn Sie diese E-Mail (an: daniel.marchand@rwth-aachen.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen. Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Willi-Eichler-Akademie e. V.
Dr. Sebastian Scharte
Venloer Wall 15
50672 Köln
Deutschland

0049 – 221 – 168 898 70
newsletter@web-koeln.de
www.web-koeln.de
Vorsitzender: Martin Schilling
Register: Amtsgericht Köln